Top 10 – Vegane Blogs
Vegane Rezepte, Green Lifestyle und vieles mehr

gemischt | 15. September 2019

1. Eat This!

Eat This! ist, seitdem ich mich vegan ernähre (also seit über 5 Jahren) und eigentlich sogar schon etwas länger, unangefochten mein absoluter Lieblingsblog, wenn es um vegane Rezepte geht.

Bereits seit 2011 bloggen Nadine und Jörg über vegane Ernährung und Lifestyle. Hauptbestandteil des Blogs sind ausgefallene, raffinierte, aber auch super einfache und schnelle Rezepte aus allen Ecken der Welt. Außerdem lassen die beiden Techniken aus längst vergangenen Zeiten wieder aufleben, die viele heute nur noch aus dem Regal im Supermarkt kennen. Aber warum eigentlich nicht mal selbst Gemüse einlegen (hmmm... lecker saure Gurken 😋) oder den eigenen Sauerteig züchten („erinnert Kinder der 90er an Tamagotchis“) oder Tempeh selber machen oder Seitan, oder Camembert, oder Tofu oder …? Dazu gibt es jede Menge Tipps und Tricks aus der (veganen) Küche, Reiseberichte und weitere Stories rund um das vegane Leben.

Abgerundet wird das ganze mit (wirklich!) fantastischen Fotos, die es teilweise auch als Fotoprint zu kaufen gibt, ein paar Videos und einem insgesamt super schicken und durchkonzeptionierten Blog, der mein Gestalterinnen-Herz höher schlagen lässt. Neben dem Blog haben die beiden auch schon einige vegane Kochbücher herausgebracht, von denen ein paar bereits ihren Weg in mein Regal gefunden haben. Ihr merkt, ich bin ein Riesen-Fan von Eat this! und ich bin mir sicher: Ihr werdet es auch sein!


2. Veganpassion

… heißt eigentlich gar nicht mehr Veganpassion, sondern läuft seit einiger Zeit als Blog auf der Seite von Köchin Stina Spiegelberg.

Bekannt ist dieser Blog vor allem für seine unfassbar leckeren (manchmal nicht ganz einfachen), süßen Kreationen von Torten bis Cupcakes und anderen Naschereien. Aber auch herzhafte Gerichte finden sich auf dem Blog. Alles liebevoll angerichtet und wunderschön fotografiert.

Neben diesem Blog gibt Stina Workshops zum Thema vegan kochen und backen, hat bereits einige Kochbücher herausgebracht, tüfftelt in Kooperation mit Rapunzel in der veganen Backschule, und ist neuerdings auch Herausgeberin des Online-Magazins „Mindful Women“. Als wäre das noch nicht genug, ist sie regelmäßig in einer Kochsendung des SWR zu sehen und engagiert sich für verschiedene nachhaltige und soziale Projekte. Eine echte Powerfrau!


3. Justine kept calm and went vegan

… and fair and sustainable and healthy and green and … Justine bietet das Rundumpaket für den nachhaltigen Lebensstil.

Neben leckeren, gesunden, gluten- und zuckerfreien Rezepten geht es auf ihrem Blog um faire und nachhaltige Mode (nicht nur für Frauen*!), Nachhaltigkeit im Allgemeinen, aber auch um Persönlichkeitsentwicklung. Das alles ist garniert mit schönen Bildern, die richtig gute Laune machen. Inzwischen haben Justine und ihr Freund Alex sogar eine eigene (selbstverständlich faire und vegane) Modelinie mit dem Namen „TOO COOL FOR CRUEL“ auf den Markt gebracht.


4. Zucker&Jagdwurst

Zucker&Jagdwurst ist – auch wenn es der Name vielleicht anders vermuten lässt – ein veganer Blog von zwei Mädels aus Berlin.

Julia und Isa kreieren fantastische Rezepte ganz ohne Rücksicht auf Kalorien. Das Angebot reicht von Basics über Finger Food und Drinks bis hin zu Kuchen und Keksen. Dazu gibt es einen Vegan Guide für Berlin und Reiseberichte aus aller Welt. Und nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch macht der Blog was her. Seit kurzem haben die beiden übrigens auch einen Podcast, in den es sich lohnt, mal reinzuhören.


5. Vegan Guerilla

Dieser Blog lässt mein kleines Rebellinnen-Herz etwas höher schlagen. Auf Vegan Guerilla veröffentlicht die Hamburgerin Sarah schon seit 2010 kulinarische Kreationen von simpel bis raffiniert. Außerdem gibt es jede Menge Reiseberichte, denn sie fährt gerade mit dem Fahrrad um die Welt. Komplettiert wird das Ganze mit Tipps und Tricks zu Nachhaltigkeit (auf Reisen) und zum veganen Einkaufen. Daraus entstanden inzwischen sogar zwei Bücher. Mein Lieblingsrezept – besonders wenn die Tage wieder kürzer werden – ist die Gemüsesuppe mit Grießklößchen. Optisch vielleicht nicht so der Hingucker, aber dafür das perfekte Essen für Schietwetter, dass mich irgendwie immer an meine Kindheit erinnert (die Grießklößchensuppe von Papa hab ich geliebt! Vorausgesetzt die Klößchen haben es bis in die Suppe geschafft und wurden nicht schon vorher von mir vernascht).


6. MARI DALOR

Da es sich bei dieser Seite immerhin um ein Bremer Projekt handelt, darf natürlich auch ein lokaler Blog hier nicht fehlen.

Lisa aka Mari Dalor schreibt auf ihrem Blog über nachhaltige Mode, vegane Beauty, Food, Achtsamkeit und das Leben. Auf authentische und tiefgründige Weise bringt sie ihre Gedanken zu unterschiedlichsten Themen in wundervollen Worten zum Ausdruck und garniert diese mit Fotos ihrer stilsicheren Outfits. Sie zeigt, dass faire Mode nicht „öko“ aussehen muss, sondern richtig chique, elegant und modern ist. Dass es eine riesige Auswahl fairer Mode-Labels gibt, beweist sie auch mit ihrem Fair Fashion Guide.

© Lisa-Marie Rola • maridalor.com • Foto: Toni

7. Erdenkind

Und gleich noch ein Bremer Blog – auch wenn es sich hier streng genommen gar nicht um einen Blog, sondern um einen Instagram-Account handelt.

In dem sozialen Netzwerk postet Patrizia unter dem Namen erdenkind._ regelmäßig kreative vegane Rezepte von süß bis herzhaft – immer garniert mit schönen, farbenfrohen Fotos. Zu einigen (teils etwas kniffeligeren) Rezepten gibt es in ihren Stories außerdem Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Ein paar Englisch-Kenntnisse sind allerdings gefragt, denn die Posts schreibt sie meist in englisch – ansonsten einfach den hübschen Anblick genießen 😍


8. Vegan ist ungesund

Wenn wir schon bei Instagram ein Auge zu drücken, warum dann nicht auch bei YouTube? Die beiden Hamburger Jungs von Vegan ist ungesund sprechen auf ihrem YouTube-Kanal auf lustige und unkonventionelle Art über das Thema Veganismus.

Dabei bringen sie Fakten zu ernsten Themen verständlich, aber dennoch humorvoll und ohne zu „missionieren“ rüber. Sie sprechen über Massentierhaltung, Nährstoffmangel, Leder und Pelz, Honig, vegane Kinderernährung und, und, und… Dazu gibt es immer wieder einfache, aber leckere vegane Rezepte. In diesem Sinne: „Ich mach jetzt auch dieses Vegan in meiner Freizeit.“


9. Vegan Mom

Die Hamburgerin Anna hat es sich auf ihrem Blog zur Aufgabe gemacht, alle davon zu überzeugen, dass die vegane Ernährung keinesfalls eintönig, karg, freud- und geschmacklos ist.

Deswegen gibt es bei ihr jede Menge wohlschmeckende, gesunde und vollwertige Rezepte – doch vor allem sind sie alltagstauglich und kinderfreundlich… und es wird nicht immer so streng auf die Kalorien geachtet. Dabei versucht sie möglichst regionale und saisonale Zutaten zu verwenden. Hin und wieder schreibt die Vegan Mom neben dem Kochen und Backen auch über andere Themen aus dem Bereich Nachhaltigkeit. Und auch hier gibt es wieder jede Menge fantastischer Fotos, die einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen 🤤


10. Deutschland is(s)t vegan

Bei Deutschland is(s)t vegan findet ihr täglich aktuelle Beiträge rund um das vegane Leben (nicht nur) in Deutschland.

Die Themen des veganen Online-Magazins sind sehr divers und reichen von Rezepten über verschiedene Lifestyle-Themen, Restauranttipps für ganz Deutschland, Zero Waste bis hin zu Portraits interessanter Menschen und Produkt-Empfehlungen bzw. -Tests. Außerdem gibt es jeden Freitag einen Beitrag zu den aktuellsten News aus der veganen Szene. Auch in einem wöchentlichen Newsletter wird über die aktuellen Topthemen informiert.

Kleiner Funfact am Rande: Diese Seite sollte ursprünglich auch mal „Bremen isst vegan“ heißen – aus diversen Gründen haben wir uns dann aber dagegen entschieden.

Teilen via:

Logo betterplace.me Supporte uns auf betterplace.me!
Bremen liebt Grünzeug

Bremen liebt Grünzeug ist die vegane Stadtführer*in für Bremen und umzu.

Bremen ist eine der vegan-freundlichsten Städte Deutschlands – und das sollten wir auch zeigen. Wir möchten Bremen von seiner grünen Seite präsentieren: Mit all seiner Gastronomie, Restaurants, Cafés, Bars und nachhaltigen Läden. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht zu zeigen, wie vielfältig das vegane Angebot und wie einfach und zugleich köstlich eine vegane Lebensweise in der Hansestadt ist.

Unterstützt von werk85 – Agentur für Digital und Print. | Icons made by Freepik and Those Icons from www.flaticon.com