Vegan auf dem Weihnachtsmarkt

Vegane Weihnachten in Bremen

Zur Weihnachtszeit finden in ganz Bremen verteilt verschiedene Märkte statt – vom großen Weihnachtsmarkt in der Innenstadt bis hin zum kleinen Winterdorf am Schlachthof. Und auch ein rein veganer Weihnachtsmarkt darf natürlich nicht fehlen.

Sobald wir nähere Informationen zu den veganen Möglichkeiten auf den Märkten haben, erfahrt ihr es hier.

Stand: 13.12.2019

Potenziell vegan

Einige Speisen, die es typischer Weise auf dem Weihnachtsmarkt gibt, könnten potenziell vegan sein. Hier sollte aber an den jeweiligen Ständen vorsichtshalber nochmal nachgehakt werden:

  • Glühwein, Feuerzangenbowle, Punsch etc.
  • gebrannte Mandeln & Nüsse
  • heiße Maronen
  • die üblichen Kartoffelprodukte (aka Pommes, Kartoffelpuffer, Bratkartoffeln)
  • gebratene Champignons und gebackener Blumenkohl (allerdings enthalten die Saucen meist Milchprodukte)
  • Kandierte Äpfel/Früchte
  • Gewürze und Trockenfrüchte

Weihnachtsmarkt & Schlachtezauber

Der Weihnachtsmarkt & Schlachtezauber finden vom 25. November bis 23. Dezember 2019 statt.

Weihnachtsmarkt

Poffertjes & Kaiserschmarrn Schräg gegenüber der Böttcherstraße gibt es vegane Poffertjes und Kaiserschmarren.

Weihnachtlicher Eintopf Gegenüber des Schüttings befindet sich eine kleine Hütte, die veganen Kürbis-Süßkartoffel-Eintopf mit weihnachtlichen Gewürzen anbietet.

Schmalzkuchen Etwas abseits des Weihnachtsmarktes neben dem Dom und schräg gegenüber von Mc Donald‘s steht eine kleine hölzerne Bude, deren Schmalzkuchen vegan sind.

Crêpes Direkt neben dem Brezelbäcker gibt es vegane Crêpes. Besonders die weihnachtlichen Kreationen wie bspw. Bratapfel, Spicy Orange, Lebkuchen und Nussknacker sind sehr zu empfehlen.

Pommes Fritz Der berühmte Pommes-Stand weist auf einer kleinen Tafel auf dem Tresen einige Saucen, u.a. die Erdnuss-Sauce, als vegan aus. Die Pommes werden in Pflanzenfett fritiert.

Crêpes An Strohmanns Kinderkarussel zwischen Rathaus und Dom gibt es einen kleinen Crêpe-Stand, bei dem ihr vegane Crêpes mit z.B. Nuss-Nougat-Creme bekommt.

Ratskeller Die beliebten Glühweine (rot und weiß) des Ratkellers sind vegan. Der Stand steht in dem Gang hinter Rathaus und Liebfrauenkirche, nahe der Stadtmusikanten. Einen weiteren Stand gibt es beim Schlachtezauber.

Flammbrot In dem Gang zwischen Rathaus und Liebfrauenkirche schräg gegenüber des Glühweinstands des Ratkellers gibt es veganes Flammbrot z.B. mit Äpfeln und Zimt.

Blumenkohl & Champignons Zwischen Liebfrauenkirche und Landesbank gibt es gebackenen Blumenkohl und Champignons mit verschiedenen teils veganen Saucen.

Omas Küch‘n Die Kartoffelpuffer des Standes gegenüber der Katharinenstraße sind vegan. Es gibt sie mit Salz, Zucker und so viel Apfelmus, wie ihr mögt.

Schlachtezauber

Erdlocken & Dinkelfladen Hier gibt es aufgespießte Kartoffel-Spiralen mit verschiedenen Dips und vegane Crêpes mit z.B. Apfelmus.

Fladenladen Ein paar Stände weiter bekommt ihr gefülltes Fladenbrot mit Gemüse. Dazu könnt ihr eine vegane Soja-Kräutersauce, Sweet-Chili-Sauce und Sambal Olek bekommen.

Champignon-Hütte Bei der kleinen Holzhütte vor dem Luv bekommt ihr gebratene Champignons mit veganem Petersilien-Pesto. Achtung: Dazu wird ein Buttertoast gereicht, das nicht vegan ist!

Ratskeller Die beliebten Glühweine (rot und weiß) des Ratkellers sind vegan. Die Hütte steht neben der Brücke zum Teerhof.

Bremer Bonbonapotheke An dem Stand der Bonbonapotheke bekommt ihr mehr als 30 verschiedene Sorten veganer Bonbons aus eigener Herstellung.

Ma Das Ma hat vor dem eigenen Restaurant eine Holzhütte aufgebaut, an der unter anderem eine vegane Pizzatasche mit Gemüsefüllung verkauft wird. Von den Saucen ist hier nur die Avocado-Creme vegan.

Churros Der Teig des traditionellen spanischen Spritzgebäcks ist hier vegan – allerdings nicht die Saucen. Aber die Churros schmecken auch nur mit Zimt und Zucker super lecker. Den Stand findet ihr an der Schlachte vor dem Café und Bar Celona.

Leider nicht vegan

Karow‘s Grüne Küche Auch wenn vegane Pita dran steht, gibt es diese dieses Jahr leider nicht. Es konnten keine veganen Pita-Brote geliefert werden. Vegane Saucen wurden deshalb auch nicht angerührt.

Paules Burger Vor dem Paulaner‘s an der Schlachte gibt es einen Stand, der auf seiner Karte einen Burger mit „veganem Beyond Meat Patty“ hat. Aber Achtung: Das Brötchen ist nicht vegan! Außerdem wird er mit Käse überbacken und auch einige Saucen sind nicht vegan. Ihr könnt euch aber sicher auch das trockene Patty in einem Salatblatt einwickeln lassen 😄

König‘s Schmalzkuchen An den Schmalzkuchenständen von König wird zwar überall damit geworben, dass die Schmalzkuchen in Pflanzenfett gebacken werden, allerdings ist der Teig leider nicht vegan.

3. Veganer Weihnachtsmarkt

Der vegane Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr am 01. Dezember von 11 - 19 Uhr im BLG-Forum statt.

Zur Webseite der Veranstaltung Zur Veranstaltung auf Facebook

Findorffer Winterdorf

Das Findorffer Winterdorf startet dieses Jahr am 13. November 2019 und hat täglich ab 17:00 Uhr geöffnet. Auf dem kleinen Markt, der seit einigen Jahren von der Schlachthofkneipe organisiert wird, gibt es an jedem Stand etwas Veganes.

Getränke: Die Glühweine an allen Ständen sind vegan – natürlich abgesehen vom Met –, ebenso wie die meisten der heißen Cocktails (außer die mit Bärenjäger).

Essen: An den Ständen stehen vegane Spekulatius. Am „Bratwurst-und-Bier“-Stand gibt es eine vegane Suppe und an der Candy Bar einige vegane Kuchen und veganes Popcorn. Außerdem kann man sich in der Schlachthofkneipe Essen bestellen und mit nach unten nehmen.

Lichter der Neustadt

Die Lichter der Neustadt funkeln vom 05. bis 21. Dezember 2019 jeweils zwischen 16:00 und 22:00/23:00 Uhr.

Bremen liebt Grünzeug

Bremen liebt Grünzeug ist die vegane Stadtführer*in für Bremen und umzu.

Bremen ist eine der vegan-freundlichsten Städte Deutschlands – und das sollten wir auch zeigen. Wir möchten Bremen von seiner grünen Seite präsentieren: Mit all seiner Gastronomie, Restaurants, Cafés, Bars und nachhaltigen Läden. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht zu zeigen, wie vielfältig das vegane Angebot und wie einfach und zugleich köstlich eine vegane Lebensweise in der Hansestadt ist.

Unterstützt von werk85 – Agentur für Digital und Print. | Icons made by Freepik and Those Icons from www.flaticon.com